Echolot Humminbird

Mehr
6 Jahre 3 Tage her #11892 von Peter61
Echolot wurde erstellt von Peter61
Mich würde interessieren.

Wer von Euch hat ein Echolot?
Verwendet Ihr ein Echolot? Häufig, Gelegentlich und wann?
Welches Echolot verwendet Ihr?

Angeln - die coolste Sache der Welt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Tage her #11893 von Peter61
Peter61 antwortete auf Echolot
Ich selbst habe mehrer Echolote.

Aus früheren Zeiten als Uferangler ein Funkecholot.
Für das Fischen vom Boot ein portables Echolot (Humminbird 797 CXI SI)
und fest eingebaut ein Lowrance X125

Angeln - die coolste Sache der Welt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Tage her #11894 von Peter61
Peter61 antwortete auf Echolot Humminbird
Hier mal 2 gute Videos.

Optimale Einstellung an einem Humminbird Echolot


Und hier ein Video in dem das SI Bild vernünftig erklärt wird


Um mal aus zu schweifen.
Bei unserem Forumsevent in Italien am Po, als ein Forumsuser ein Wallerboot versenkt hatte, konnte ich mit dem SI und Downscan zumindest das versunkene Boot orten. Was alledings nict leicht war, da der Bootsrumpf aus Kunststoff war und mit dem Kiel nach oben lag. Bei genauer Beobachtung waren zumindest die Umrisse zu erkennen.

Angeln - die coolste Sache der Welt
Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 9 Monate her - 3 Jahre 9 Monate her #13943 von Peter61
Peter61 antwortete auf Echolot Humminbird
Ich kann noch mal nahelegen für Diejenigen die ein Echo haben, ob 2D oder 3D mit oder ohne Down- oder Sidescan. Sich intensiv damit zu beschäftigen.
Und für alle anderen sei gesagt, Das Echo ist nicht das Aallheilmittel um alles im Wasser zu sehen, vorallem jeden Fisch. Denn je nachdem welche Frequenz und Wassertiefe eingestellt ist, ist der Bereich am Grund sehr klein. Manchmal nicht mal ein Meter groß. Ist dann der Kegel größer, nimmt das Echo die Strahlen die am stärksten zurück kommen. Dass sind natürlich Erhebungen oder harte Untergründe, Vertiefungen und Fische in den Vertiefungen, oder an oder in Hinterniessen bleiben vollkommen verborgen. Auch Löcher ect werden nicht angezeigt. Daher bleibt so manches Geheimnis einfach unbekannt und somancher Fisch der am Grud liegt unendeckt und verschwimmt mit dem Untergrund. Das ist auch mit den neuen Livescan Geräten der Fall in denen man sogar sehen kann, ob ein Wels, Stör, Karpfen oder Hecht unter einem schwimmt. Sofern der Fisch sich nicht im Freiwasser und Kegel befindet.
Daher Echo ist eher ein Hilfsmittel für die Wassertiefe etwas Struktur, sofern man Erfahrung hat und mehr nicht.
Echo bringt noch keinen Fisch, denn nicht jeder Fisch den man sieht beist auch!

Angeln - die coolste Sache der Welt
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von Peter61.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peter61Dirk_FFMFokilaSimone
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden
beamy-demonic