Topic-icon Frage Jahreskarten Main - Streckenunabhängig

14 Jun 2021 08:21 #14307 von Peter61
Jahreskarten Main - Streckenunabhängig wurde erstellt von Peter61
Hallo zusammen,
ich möchte mal eine Diskussion anstoßen.
Grund ist der immere höhere Druck am Wasser, sprich in erster Linie, dass an einigen Strecken kaum an Jahreskarten zu kommen ist oder bzw sich die Lage bei der Kartenausgabe zugespitzt hat.
Bei vielen Strecken ist es bereits so, dass man nicht an eine Jahreskarte kommt. Entweder eine Warteliste oder wie auch immer.
Bei anderen Strecken hatte sich die Situation zugespitzt. Lange Warteschlangen am Ausgabetag und bald danach alle Ksrten weg. Selsbst "Einheimische" bekamen keine Karten mehr. Die Folge, es müssen neue Abläufe und Regularien bei der Katenausgabe geschaffen werden.

Wie bekannt wird ja die Anzahl der Jahres-, Monats- und Tageskarten für die jeweiligen Gewässer in Bayern reklementiert. Mehr kann nicht ausgegeben werden.

Im Hinblick auf dieses Thema, habe ich vielfach festgestellt, dass gewisse Personen (vielleicht auch Personengruppen hier nicht näher definiert) mehrere Jahreskarten für Strecken am Main gekauft haben.
Ich finde, wenn man wirklich öfter zum angeln geht reicht es sich eine Karte auf seinem "Hausgewässer der Wahl" zu erwerben.
Weiterhin treffe ich auch oft Angler von weiter weg die Jahreskarten nehmen, für die sicher auch eine Monats- oder Tageskarte sinnvoll ist aber auf Grund der Bequemlichkeit eine Jahreskarte nehmen. 
Ich finde Jahrskarten nur für Personen aus einem bestimmten Radius, sowie nur bezgen auf Jahreskarte nur eine Karte für eine Gewässerstrecke am Main.

Was meint Ihr dazu?

Angeln - die coolste Sache der Welt
Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2021 10:27 #14308 von Domi1977
Domi1977 antwortete auf Jahreskarten Main - Streckenunabhängig
Ja Peter das sehe ich auch so. Mir ist auch schon aufgefallen dass oberhalb der Schleuse Himmelstadt ganze Wochenenden am Wasser verbracht werden mit halben Hausstand und als einheimischer schon fast ne Platzkarte brauchst. Wenn Zander und Hecht wieder offen sind wird es sich noch verstärken.
Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2021 11:22 #14309 von bleft
Ich habe hier - Strecke Kitzingen - auch auf Jahre hin wohl keine Chance an eine Angelkarte zu kommen. Obwohl direkter Anwohner. Das ist sehr ärgerlich, vor allem wenn man Inhaber kennt, welche nur zwei - drei mal im Jahr angeln gehen.
Auf der anderen Seite sieht man ständig Angler mit ortsfremden KFZ-Kennzeichen.
Ich finde hier müsste dringend etwas getan werden.
Auch die Vergabe könnte modernisiert werden. Wenn das ganz tages- / wochenendweise online gehen würde, würde mir das auch reichen. So könnte sich jeder fair für die Tage eine Karte besorgen.
Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2021 11:51 #14310 von Peter61
Nach meiner Ansicht - SCHREIT es - nach einer Inet Lösung / Kartenausgabe.
Verbunden mit einer APP für den Kontrolleur.
Man kann damit prüfen, ob die Karte auch tatsächlich ausgegeben wurde, Verstöße oder Verwarnungen vorliegen, das Steckenübergreifend und vieles mehr.
Wenn es einfacher ist eine Karte zu bekommen, vielleicht sinkt auch die Zahl derer die statt ein einer Jahreskarte künftig Tages- oder Monatskarten lösen.
Eine Frage, der Erreichbarkeit der Ausgabestelle ect.

Angeln - die coolste Sache der Welt
Folgende Benutzer bedankten sich: Flix, burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2021 10:26 #14316 von pfitzer
Das sag ich ja schon lange das hier am Main einiges geändert werden muss was die Kartenausgabe angeht. Aber bis das Digitalisiert wird, hat der Mensch seine erste Kolonie auf dem Mars errichtet 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 Das wird schon daran scheitern das man nicht alle unter einen Hut bekommt. Dann muss das Ganze auch noch bezahlt werden und wir sprechen hier von Kosten im 5 stelligen Bereich, falls das extra entwickelt werden muss und auch noch was taugen soll.

Kann mich jedenfalls noch gut dran erinnern wie ich meine erste Jahreskarte bei einem gewissen Herrn in KAR holen wollte. Die gute Ehefrau hat mir telefonisch zugesichert das sie um eine gewisse Uhrzeit zu Hause ist, was dann natürlich nicht der Fall war, da sie sich kurzfristig beim Friseur verschönern lassen musste. War dann 45min vor der Tür rum gestanden und hab gewartet. Als hätte man nix besseres zu tun.

Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass die ganze Kartenvergabe and den Bezirk Unterfranken übergeben werden muss sonst hat man keine Chance das jemals umzusetzen.

Zufrieden mit unserem Service hier? Dann würde ich mich freuen wenn du mir ein Bier spendierst .
Folgende Benutzer bedankten sich: Flix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2021 20:35 #14317 von Bamboocha
Bamboocha antwortete auf Jahreskarten Main - Streckenunabhängig
Denke auch das eine Digitale Lösung echt von Vorteil wäre, mich schreckt es immer ab irgend eine andere strecke zu be angeln da der aufwand sich ne Karte zu beschaffen meist zu aufwändig ist!
Digitale Buchen , am besten noch ne integrierte Karte das man weis von wo bis wo man darf, evtl. noch Sperrbezirke und Verbotszonen rein, das wäre ne feine Sache!
Folgende Benutzer bedankten sich: Flix, burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: Peter61Dirk_FFMFokilaSimone
Ladezeit der Seite: 0.042 Sekunden
beamy-demonic