×
Fehler bei Handy Nutzung (08 Sep 2019)

Es gibt im Moment einen Bug im Forum wenn man Emoticons über die Handy Tastatur nutzen will.

Topic-icon Frage Fliegenfischen auf Hornhecht

20 Feb 2018 15:59 #11551 von Uwe
Uwe antwortete auf Fliegenfischen auf Hornhecht
ich konnte die Finger doch nicht still halten.

Grüße Uwe

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Feb 2018 10:35 #11552 von Dirk_FFM
Dirk_FFM antwortete auf Fliegenfischen auf Hornhecht
Ha, interessant!
Ich bin sehr gespannt was Du erleben wirst!

Ahoi & tight lines,
Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2018 18:56 - 29 Mai 2018 19:00 #11845 von Uwe
Uwe antwortete auf Fliegenfischen auf Hornhecht
Hallo,

wie die Zeit vergeht.
Am vergangenen Wochenende war es nun soweit: Kiel, fischen in der Ostsee, geführt von Achim Stahl ( as-shop.versacommerce.de/ ), jede Menge Wasser bis zum Horizont und nach links-rechts und unten.

Auf Grund des für meine Verhältnisse starken (Ost)windes und der warmen Witterung (ne Menge Badegäste an den Stränden der in Frage kommenden Spot´s) war es nicht einfach, eine geeignete Stelle zu finden. Aber Achim hat auf Grund seiner jahrelangen Ortskenntnis eine gute Stelle (inkl. Parkmöglichkeit und damit kurzer Weg zum Wasser in Wathosen) benannt. "Fanggebiet" war die Heikendorfer Bucht, Zielfisch Hornhecht. Gestartet sind wir am Samstag gegen 14:30 Uhr, rauswaten bis Bauchnabeltiefe. Wind (für mich) mittelstark und wechselnd-von See kommend.

Kurz zum Equipment: Rute 9 Fuss #7-8 (von Frank Vetter Obersinn), Schnur eine #7´er WF Wulff Triangel Taper, Stroft Vorfach 12 ft (um 1 ft gekürzt) Spitze 0,32 mm, Tippet Stroft Mono 0,28, als Fliege war eine Brenda von Achim angeknotet. Zusätzlich Schnurkorb und Regenjacke. Polbrille und Wathose selbstredend. ps: trotz der hohen Außentemperaturen war ich froh Achim´s Rat gefolgt zu sein und die Regenjacke angezogen zu haben... war definitiv nicht zu warm. ps: die Silkekrogen-"Fliege" sollte nach Achims´s Meinung nicht verwendet werden. Die Hornhechte verwickeln sich teileweise so darin, dass ein "auswickeln" unmöglich und bis dahin, dass der Schnabel abgerissen wird. Also lieber mit richtig gebundener Fliege auf dem angedrückten Haken...

Das Vorwärts-Werfen gegen den Wind war nicht, oder zumindest nicht sinnvoll machbar. Deshalb in umgekehrter Richtung: der "Rückschwung" vorwärts mit Blick zum Strand, Leerwürfe bis genug Schnur draußen war, abschließend der finale Wurf in Zielrichtung als (richtiger) Rückwurf über die Schulter mit schießen lassen der Schnur. Am Anfang ungewohnt (geht lt. Achim nicht nur mir als FlieFi-Beginner so), aber wenn "begriffen", klappt das richtig gut und die Schnur pfeift gerade und weit raus. Danach einstrippen, stetig in kleinen Zügen und neu werfen, Rutenspitze beim Strippen immer tief in Richtung Schnur.

Der erste "Anfasser" kam ca. um drei Uhr. Leider habe ich den Fisch nicht gehakt, da ich versuchte einen kleinen Anhieb zu setzen: Achim korrigierte: "Wenn Du einen Anfasser hast, einfach weiter einstrippen....". Und das hat keine 10 Minuten später geklappt: mein erster Hornhecht "am Band".
Der Drill war am Anfang nichts besonderes, Kontakt halten und Schnur aufnehmen, kein wirklicher Widerstand. Als der Horni auf ca. 5 Meter ran war ging der Tanz los. Kaum zu glauben, welche "Musik" dieser kleine Bursche an der Fliegenleine macht. Und schnell sind diese Fische. Letztlich musste sich der Hornhecht aber geschlagen geben und kurz für Fotos posieren, bevor er wieder davon schwamm.
Nach einigen Spotwechseln habe ich noch einen Hornhecht gefangen, der ebenfalls wieder zurück gesetzt wurde.

Also: eine ganz andere Fischerei mit der Fliege, als an Streu oder Sinn. Aber spannend und Spass-machend alle mal. Wenn wir (einige von uns) im kommenden Jahr ein Guiding Wochenende mit Achim an der Ostsee (Zielfische Hornhecht, Meerforelle, ggf. Dorsch, in Binnengewässern Hecht...) buchen wollen, ich wäre dabei und würde auch die Organisation übernehmen. Gebt bei Interesse bitte Bescheid.

Biss und Drill


Landung


Happy



Grüße Uwe

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 29 Mai 2018 19:00 von Uwe.
Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2018 19:37 #11846 von Steff-Peff
Steff-Peff antwortete auf Fliegenfischen auf Hornhecht
Hi Uwe,
Petri zu den Silberpfeilen und Danke für den schönen Bericht.
Gruß
Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2018 22:17 #11847 von burschiab
burschiab antwortete auf Fliegenfischen auf Hornhecht
Hallo Uwe
danke für den Bericht und die Bilder. Freut mich, daß es bei dir geklappt hat mit den Hornhechten.
Wir fahren am Donnerstag los und werden dann am Freitag, wenn es das Wetter zuläßt ins Geschehen eingreifen. Allerdings fahren wir mit dem Boot raus. Aber ich hoffe, es wird sich mal die Gelegenheit finden, mit der Fliege auf Hornhecht und Co. zu fischen. Ich nehme die Fusselpeitsche auf alle Fälle mal mit.

Gruß Sigi


Und wenn du denkst es beiß nix mehr, kommt irgendwo ein Fischlein her :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2018 09:24 #11860 von Dirk_FFM
Dirk_FFM antwortete auf Fliegenfischen auf Hornhecht
Moin Uwe,
es freut mich sehr, dass Deine Mission erfolgreich war!
Ich habe auch schon davon gehört, dass Silkekrogen an die "Schnäbel" geht. Ist wohl dann doch eher angesagt, wenn man Fische entnehmen will.

A propos "Entnahme": hast Du ein paar Hornhechte in die Pfanne gehauen?

Ahoi & tight lines,
Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: Peter61Dirk_FFMFokilaSimone
Ladezeit der Seite: 0.049 Sekunden
beamy-demonic

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.