×
Fehler bei Handy Nutzung (08 Sep 2019)

Es gibt im Moment einen Bug im Forum wenn man Emoticons über die Handy Tastatur nutzen will.

Topic-icon Frage Kurze Jigrute Zander

21 Mai 2020 20:15 #13579 von Ice2309
Kurze Jigrute Zander wurde erstellt von Ice2309
Hallo Angelfreunde,

ich wollte mich mal bei Euch erkundigen wie Ihr an Stellen auf Zander angelt, wenn diese mit vielen Bäumen und Sträuchern bewachsen sind.

Welche Rutenlänge verwendet ihr bei Jigruten, und mit welchen Wurfgewicht angelt Ihr vom Ufer aus.

Wäre da auch eine relativ kurze Jigrute mit 2,10m geignet oder doch 2 40, wenn wirklich schlecht zu werfen ist?

Danke für Eure Tipps

Gruß Norbert

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Mai 2020 21:05 - 21 Mai 2020 21:06 #13580 von Brumbär
Brumbär antwortete auf Kurze Jigrute Zander
Kommt auf Strömung und Wurfweite an.
Mit Übung schafst du auch mit ner sehr Kurzen rute recht gute Wurfweiten.
Für mich geht ne Zanderrute Allrount-Jigrute bis ca.50/60g.
Etwas mehr Info und die Jigcracs können dir bestimmt mehr sagen.B)
Letzte Änderung: 21 Mai 2020 21:06 von Brumbär.
Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Mai 2020 00:03 #13581 von pwndy
pwndy antwortete auf Kurze Jigrute Zander
Generell gilt, je länger die rute umso kopflastiger und langsamer ist sie. Da Zanderuten ehr steif sind fehlt dir aber beim 2,1 ein bisschen der hebel, du willst ja jiggen und nicht faulenzen wie du schilderst.. Klar ist ne kürzere Rute vorteilhafter wenn du durchs Gebüsch laufen musst, ich würde dir aber nix unter 2,5 empfehlen und max 2,7...
Wurfgewichte sind immer so eine sache... Ich persönlich versuche immer so leicht wie möglich, aber so schwer wie nötig zu Fischen ( renne sogar mit nem Seitenschneider am Wasser rum und knipse an dementsprechenden spots manchmal noch 0,5g vom jig ab wenn sichs in der absinkphase zu schnell anfühlt..
Gibt so nen Grundsatz beim zanderangeln.. Wenn du ne absinkphase von gefühlt 2 Sekunden hast ist das ideal..
Was den Geldbeutel angeht gibt es für relativ kleines Geld schon einigermaßen tägliche runten ( westin, sportex)
Wenn du wirklich aber ins Detail gehen willst und auch nicht vor höheren Preisen zurück schreckst, dann gehts dann in die Richtung
hearty rise, bullseye, st. Croix...
Folgende Benutzer bedankten sich: burschiab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: Peter61Dirk_FFMFokilaSimone
Ladezeit der Seite: 0.048 Sekunden
beamy-demonic

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.