Grundeln fischen im Main bei Erlabrunn, welche Ausrüstung?

Mehr
5 Jahre 11 Monate her #11957 von Uwe
Hallo,

wie Ihr ggf wisst bin ich bisher "nur" mit der Fliegenrute unterwegs. Das wird auch so bleiben. Aber! Meine Kollegen vom Fliegenfischerstammtisch - da sind auch Plumbs-Angler dabei :-) - veranstalten Mitte September 2018 bei/unter der Schleuse Erlabrunn ein Grundelwettfischen. Da möchte ich mitmachen. Nur habe ich keine Ahnung, mit welchem Equipment und Köder ich da antreten sollte.
Von einem Bekannten könnte ich eine 3 Meter Telerute mit Stationär-Rolle (zB 20´er Hauptschnur, Pose, Blei..) leihen.
Ich würde die Montage so bauen: Hauptschnur-> Stopper->Pose->Vorfach mit kleinen Schrot-Bleien-> 10´er Streamer Haken 2 fache Länge ohne Widerhaken, austarriert so, dass der Haken knapp auf/über Grund liegt/schwebt.
Passt diese Montage? Oder was würdet Ihr empfehlen?
Und die wichtigste Frage: Welchen Köder verwende ich? Bienen-Made(n), Mais aus der Discouter-Dose, Aldi Garnelen...?


Vielen Dank für Eure Tips.
Grüße Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 11 Monate her #11958 von Dirk_FFM
Haha, das ist zu geil ... :D

Nach meiner Erfahrung beissen die Viecher auf alles, essbar und nicht essbar. Vorletzte Woche habe ich meinen KöFi-Vorrat in 5 Minuten mit einem Rest vom Mini-Kopyto in neon-grün an einem 2g-Jigkopf gefangen. Angebunden habe ich an ein 20er Mono-Vorfach.

Mais klappt auch gut, ich denke je besser der Köder sichtbar ist, desto besser. Maden, Würmer und so sind (zumindest bei uns) nicht nötig.

Die Pose ist natürlich eine Variante, schneller geht es IMO wenn du "jiggst" (solange das mit so einem leichten Kopf überhaupt geht), weil Du dann schneller größere Flächen absuchen kannst. Die Kerle kommen zusammen, wenn an einer Stelle was abgeht. Hast Du einen, kannst Du da auch noch ein paar mehr rausziehen.

Übrigens: Gundeln verpieseln sich gerne in die Ritzen der Packung, darum schnell anhauen ... ;)

Ahoi & tight lines,
Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 11 Monate her #11960 von Uwe
Hallo Dirk,

danke für das Feedback, das hilft weiter.
Zur Sicherheit Nachfrage zum Köder: ich geh in einen Discounter und kauf ne Dose Sonnenmais. Diese Maiskörner kommen dann an, bzw. auf den Haken. Richtig?

Vielen Dank und Grüße Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 11 Monate her #11961 von Dirk_FFM
Hallo Uwe,

schön, wenn es hilft!
Du kannst den 35ct-Discountermais nehmen, der langt. Dann ein Maiskorn an einen feinen Haken hängen. Wenn Du mit Pose fischt musst Du nicht so superexakt ausloten, weil die Grundeln auch bestimmt 50 cm hoch kommen. Mais ist da vielleicht auch gar nicht so verkehrt, weil die den Köder nicht direkt wieder ausspucken.

Geht es um die Anzahl, oder die Größe der Grundeln? Auf MiniKopyto habe ich schon richtige Brummer gehabt ...

Ahoi & tight lines,
Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 11 Monate her #11962 von Uwe
Hallo Dirk,

keine Ahnung, was meine "Stammtischbrüder" als Maßeinheit (Anzahl oder Gewicht) zur Bewertung heranziehen.
Ggf bau ich noch ein DropShot-Rig :-) ....
Ich berichte.

Danke Dir und Grüße Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 11 Monate her #11963 von pfitzer
Drop Nymphen wenns mit der Fliege sein soll ;)

Zufrieden mit unserem Service hier? Dann würde ich mich freuen wenn du mir ein Bier spendierst .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peter61Dirk_FFMFokilaSimone
Ladezeit der Seite: 0.213 Sekunden
beamy-demonic